Welches Risiko besteht bei der Geburt eines Kindes mit einer Chromosomenerkrankung?

  • Laut den Daten der Weltgesundheitsorganisation werden bei 0,3% aller Neugeborenen, bei 25% aller Fehlgeburten und bei 50-60% Fehlgeburten, die im ersten Trimester der Schwangerschaft auftreten, chromosomale Störungen nachgewiesen.
  • Chromosomale Erkrankungen bei einem Fötus nehmen mit dem Alter der Frau zu, da mit zunehmendem Alter der Anteil anormaler Eier wie nachstehend angegeben steigt:
    • 30 Jahre alt 1/385 Chance
    • 40 Jahre alt 1/63 Chance
    • 45 Jahre alt 1/19 Chance

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um die Erfahrung Ihres Besuchs zu verbessern. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Akzeptieren. Wenn Sie dies ablehnen, werden alle Cookies auf unserer Website deaktiviert, obwohl wir Ihnen keine einwandfreie Funktion zusichern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie Ver más