Selbstversorgung Während der IVF:

Die Selbstversorgung während der IVF ist selten das Erste, was eine werdende Mutter im Kopf hat, aber es darf auch nicht das Letzte sein.

Unfruchtbarkeit kommt mit einem Wirbelsturm von Schwierigkeiten, Abstürzen und Enttäuschungen für viele Eltern. Schon die Vorbereitung auf den Prozess der IVF kann sich als erschütternde Erfahrung erweisen. Während des IVF-Prozesses sind die Zeitpläne in der Regel eng, ebenso wie die Budgets. Es gibt eine Million Fragen, die beantwortet, und Hindernisse, die überwunden werden müssen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine werdende Mutter während des Prozesses ihr eigenes Wohlbefinden aus den Augen verliert. Aber, für die Gesundheit deines Babys, musst du auf deine eigenen Gedanken achten.

Es ist selten, dass Freunde oder sogar Familienmitglieder wissen, was sie sagen oder wie sie handeln sollen, was in einer so belastenden Zeit extrem enttäuschend sein kann. Als werdende Mutter, die IVF erlebt, denken Sie jedoch daran, dass es eine Lernerfahrung für alle ist. Halten Sie die Kommunikationswege offen und gehen Sie realistisch mit Ihren Erwartungen um.

Einige der wichtigsten Dinge, die Sie beachten sollten, sind, was Sie von dem Prozess erwarten können und wie Sie reagieren werden. Von der Diagnose bis zum Embryotransfer bringt jede Phase ihre eigenen Herausforderungen mit sich. Stellen Sie sicher, dass Sie Wege finden, Ihren Stress einzugrenzen und sich die Zeit nehmen, mit den Menschen zu verbringen, die für Sie am wichtigsten sind.

Stimmungsschwankungen während der IVF-Behandlung

Selbstversorgung Während der IVF: Was Sie Erwartet

Der Prozess der IVF kann emotional, physisch und finanziell belastend sein. Für viele Frauen kann es eine der schlimmsten Zeiten ihres Lebens sein. Es ist wichtig, während dieses Prozesses mit anderen Müttern zu sprechen, die die Situation selbst erlebt haben, und sich auf die Schwierigkeiten vorzubereiten, die vor ihnen liegen.

  • Hormone, hormone, hormone

Während der Schritte zur Eizellenentnahme und nach der Implantation werden Emotionen aufkommen. Viele Frauen scherzen über hormonelle Veränderungen und Stimmungsschwankungen während der Schwangerschaft, aber während der IVF, bereiten Sie sich auf die zusätzliche Intensität vor. Während des gesamten Prozesses gibt es mehrere Fruchtbarkeitsbehandlungen und hormonelle Medikamente, die Sie einnehmen müssen.

  • Der Preis Ist Mit Schmerzen Verbunden

Während sie oft schnell verlaufen, können Fruchtbarkeitsbehandlungen einigen Frauen Schmerzen verursachen. Schmerzen während der Behandlung, Schmerzen an den Injektionsstellen, Kopfschmerzen, Krämpfe, schmerzende Gelenke, Müdigkeit…. während extreme Schmerzzustände von Ihrem Arzt überwacht werden müssen, müssen die damit verbundenen Beschwerden, die mit typischen IVF-Behandlungen einhergehen, von Ihnen und Ihren Lieben überstanden werden. Stellen Sie sicher, dass sie wissen, was sie erwartet und dass Sie bereit sind, in dieser Zeit zusätzliche Unterstützung und Sensibilität zu bieten.

  • Verwirrung

Es ist völlig verständlich, bei allem, was vor sich geht, sich überfordert zu fühlen. Viele Frauen berichten von Konzentrationsschwierigkeiten in den frühen Phasen der IVF. Bereiten Sie sich darauf vor, eine Auszeit von der Arbeit zu nehmen, wenn Sie einen mental oder körperlich anstrengenden Job haben. Stelle sicher, dass andere Menschen, auch wenn sie natürlich eine Menge Fragen haben, Ihre Grenzen respektieren.

  • Reizbarkeit

Außerhalb der normalen, hormonell verursachten Stimmungsschwankungen bringen IVF-Behandlungen die meisten Menschen in Rage. Angesichts der hohen finanziellen Verantwortung und der Unsicherheit in Bezug auf die Schwangerschaft ist es völlig natürlich, dass Frauen in dieser Position etwas empfindlicher sind als sonst. Es ist zwar wichtig, Wege zu finden, sich zu entspannen und Auszeiten zu nehmen, aber ebenso wichtig ist es, von Zeit zu Zeit etwas Dampf abzulassen.

Selbstpflege und Erholung

Selbstversorgung Während der IVF: Die Beste Versorgung Bieten

Der Umgang mit diesen natürlichen und ganz normalen Schwierigkeiten kann sich manchmal lähmend anfühlen. Um sicherzustellen, dass Sie in der Lage sind, sich selbst die bestmögliche Pflege zu bieten, finden Sie Wege, sich zu entspannen, die für Sie arbeiten.

  • Setzen Sie frühzeitig Grenzen

Es ist gut, anderen Leuten so früh wie möglich deutlich zu machen, was sie von Ihnen erwarten können und was Sie von den anderen erwarten können. Es ist wichtig, deutlich zu sein, ohne unhöflich zu sein, aber lassen Sie die Leute frühzeitig wissen, dass Sie in dieser Zeit möglicherweise nicht in der Lage sind, leicht auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Schaffen Sie frühzeitig ein solides Unterstützungsnetzwerk und seien Sie offen und ehrlich zu den Menschen, die Ihnen am meisten bedeuten, und halten Sie sie über die sich abzeichnende Situation auf dem Laufenden. Auf diese Weise sind sie besser gerüstet, um Ihnen die nötige Pflege zu bieten.

  • Ausschließen

Jeder hat eine Aktivität, in der er sich einfach verlieren kann. Ob beim Lesen, Zeichnen oder einfach nur beim Fernsehen. Finden Sie heraus, was es ist, das Ihnen helfen wird, sich Auszeiten zu gönnen. Meditation ist etwas, das für viele werdende Mütter funktioniert, aber fühlen Sie sich nicht unter Druck gesetzt, Aktivitäten auszuführen, die Ihnen nichts geben. Egal welche Art Mini-Ausflug Ihnen gut tut, tun Sie es. Lassen Sie sich von Ihrem Alltag sowie von Freunden und Familie inspirieren.

  • Unterstützung Suchen

Suchen Sie sich einen Therapeuten oder Berater. Kontaktieren Sie oft Freunde und Familie. Viele Kliniken können Unterstützungsgruppen in Ihrer Gemeinde vorschlagen, in denen Sie mit anderen Familien sprechen können, die ähnliches erleben. Wenn Ihnen nicht nach Gesellschaft ist (was völlig in Ordnung ist), schließen Sie sich einer der vielen Online-Communities an. Es gibt Foren, Supportgruppen, Facebook-Gruppen und Blogs. Das Internet ist voll mit positiven und unterstützenden Gemeinschaften, die von Menschen gegründet wurden, die sich eng mit dem identifizieren können, was Sie durchmachen.

  • Erstellen eines Belohnungssystems

Sie werden zweifellos mit Terminen und Prozeduren, Lesen, Recherchieren und der Interaktion mit all den Menschen, die Teil Ihrer Reise sind, sehr beschäftigt sein. Achten Sie darauf, dass Sie kleine Urlaube oder Aufenthalte einrichten, in denen Sie und Ihr Partner gemeinsam Zeit verbringen können. Schaffen Sie während des gesamten Prozesses positive Momente. Versuchen Sie, einen halbstündigen Zeitplan für diese Ausflüge zu erstellen, damit Sie beide kleine Meilensteine haben, auf die Sie sich freuen können. Ob am Wochenende oder nur an einem Spa-Tag zu Hause, schaffen Sie sich Zeit für Sie beide.

 

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um die Erfahrung Ihres Besuchs zu verbessern. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Akzeptieren. Wenn Sie dies ablehnen, werden alle Cookies auf unserer Website deaktiviert, obwohl wir Ihnen keine einwandfreie Funktion zusichern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie Ver más