Leihmutterschaft: Was Ist Das? Die Verschiedenen Zur Verfügung Stehenden Optionen von Leihmutterschaft

surrogacy and the available different types of surrogacy

Es ist im Grunde immer ein schwierig, sich für eine Leihmutterschaft zu entscheiden. Zu wissen, welche Optionen zur Verfügung stehen, wird helfen, Ihre Zweifel zu klären.

Eines von fünf Paaren kämpft im Laufe des Lebens mit Fruchtbarkeitsproblemen. Der Weg, den Paare gehen müssen, um sich mit diesen Problemen auseinanderzusetzen, ist oft mühsam. Es ist unglaublich stressig und kann überwältigend sein. Mit den Fortschritten in Bezug auf Technologie und Rechtsangelegenheiten stehen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung. Es gibt Möglichkeiten ist für fast jedes Paar und fast jedes Problem. Die Suche nach der besten Lösung für Sie und Ihre Familie beginnt mit einem Gespräch mit Ihrem Kinderwunschberatungsteam. Wenn Leihmutterschaft eine Wahl ist, der Sie möglicherweise gegenüberstehen, sollten Sie zuerst eine Sache tun. Sich sollten sich über die verschiedenen, zur Verfügung stehenden Optionen und den gängigen Begriffen vertraut machen. Da, kann helfen, Gespräche zu erleichtern und Probleme besser zu bewältigen.

Was ist Leihmutterschaft?

Leihmutterschaft ist der Prozess, bei dem sich ein Paar, das kein Kind haben kann, die Hilfe einer anderen Frau in Anspruch nimmt, um ihr Kind für sie auszutragen. Die meisten Gründe dafür, dass die Paare keine Kinder bekommen können, sind auf medizinische Einschränkungen oder andere Probleme zurückzuführen. Leihmutterschaft ist eine häufige Lösung für viele Fruchtbarkeitsprobleme. Häufig liegt s daran, dass die beabsichtigten Mütter nicht in der Lage sind, ein Kind sicher zu gebären.

Bei einer Leihmutterschaft wird die Gebärmutter der Leihmutter nach der In-Vitro-Fertilisation (IVF) ein Embryo implantiert. Nach der Implantation des Embryos oder der Spermien und der Bestätigung der Schwangerschaft wird die Leihmutter regelmäßig auf ihre Gesundheit überprüft, um sicherzustellen, dass das Kind gesund reift. Die Entbindung erfolgt ähnlich wie bei jeder anderen Schwangerschaft und das daraus resultierende Kind wird dann an die vorgesehenen Eltern weitergegeben.

verschiedenen zur Verfügung stehenden Optionen von Leihmutterschaft - Leihmutter

Welche Arten Von Leihmutterschaft Gibt Es?

Sie werden überrascht sein, dass es tatsächlich viele verschiedene Arten von Leihmutterschaften gibt. Unterschiede liegen in der Wahl der Leihmutter oder bei der Art des verwendeten genetischen Materials, bei der Durchführung von Verfahren zur Implantation des Materials, bei der die Vergütung der Leihmutter und reichen bis zur Frage, ob die Leihmutter in Ihrem Heimatland oder dem Land des Paares wohnen wird. All diese Faktoren tragen dazu bei, dass es unterschiedliche Optionen gibt. Hier werden die beiden Haupttypen der genetischen Leihmutterschaft, die beiden Haupttypen der Leihmutterschaftszahlung und schließlich die Frage des Ortes, an dem die Leihmutterschaft abgeschlossen wird, aufgegliedert. Wenn Sie mehr über spezifische medizinische Verfahren erfahren möchten, die in Bezug auf den Leihmutterschaftsprozess entscheidend sind, lesen Sie bitte unseren Artikel über die verfügbaren Fertilitätsbehandlungen.

Leihmutterschaft Genetik: Traditionelle vs. Gestationelle Leihmutterschaft

Im Allgemeinen gibt es zwei Haupttypen der genetischen Leihmutterschaft: die gestationelle und die traditionelle. Wenn eine Gametenspende erforderlich ist, kann jede Art von Leihmutterschaft mit einschränkenden Faktoren verbunden sein.

Traditionelle Leihmutterschaft

Traditionelle Leihmutterschaft ist ein Trend, der mit dem Fortschritt medizinischer und rechtlicher Verfahren an Bedeutung verliert.

Es ist ein Prozess, bei dem die Leihmutter vom beabsichtigten Vater künstlich befruchtet wird. Diese künstliche Befruchtung kann zu Hause oder im Labor mit Behandlungen wie beispielsweise IUI durchgeführt werden.

In der traditionellen Leihmutterschaft wird die Hälfte des genetischen Materials für das Kind von der Leihmutter selbst geliefert. Vor den Fortschritten bei der IVF und anderen Fruchtbarkeitsbehandlungen war dies die einzig verfügbare Methode der Leihmutterschaft.

Die traditionelle Leihmutterschaft hat in den letzten Jahren stark an Popularität verloren. Bei der Verwendung des genetischen Materials der Leihmutter erweist es sich als komplizierter und schwieriger, die rechtmäßigen Eltern des Kindes auszumachen.

Gestationelle Leihmutterschaft

Bei der gestationellen Leihmutterschaft wird genetisches Material von beiden beabsichtigten Elternteilen in einem Labor kombiniert und dann in die Gebärmutter der Leihmutter mittels IVF-Verfahren implantiert. In Fällen, in denen ein Elternteil kein genetisches Material zur Verfügung stellen kann, kann stattdessen gespendetes Material verwendet werden.

Die Gestationelle Leihmutterschaft entwickelte sich schnell zum Goldstandard aller Leihmutterschaftsverfahren. In einigen Ländern stellen die Gesetze das Kind in der Regel in die Obhut derjenigen, deren genetisches Material mit dem Material des Kindes übereinstimmt und deren Namen werden in der Geburtsurkunde angegeben. Bei der gestationellen Leihmutterschaft stimmt keines der genetischen Materialien des Kindes mit den Genen der Leihmutter überein, so dass es viel einfacher ist, das rechtmäßige Sorgerecht des Kindes einzufordern.

Durch den technologischen Fortschritt kann jedes genetische Material, das für IVF-Verfahren bereitgestellt wird, auf mögliche genetische Anomalien oder Krankheiten untersucht werden. Diesen Vorgang bezeichnet man als Präimplantationsdiagnostik (PGD). Es kann dazu beitragen, die Gesundheit Ihres zukünftigen Kindes auf eine Weise zu gewährleisten, die mit den traditionellen Methoden der Leihmutterschaft nicht bestimmt werden kann.

Gametenspende

Die Gameten- oder Keimzellenspende wird verwendet, wenn genetisches Material von der beabsichtigten Mutter oder dem beabsichtigten Vater (z.B. Sperma oder Eizelle) oder beides nicht lebensfähig ist oder nicht verfügbar ist. Gründe dafür gibt es viele. Wenn das genetische Material von beiden Elternteilen nicht angemessen produziert werden kann, wird Spendermaterial verwendet. Die Verwendung von Ei- und Samenspenden wird immer häufiger und hat ähnliche Erfolgsraten wie die Verwendung von genetischem Material beider Elternteile. Wenn gespendetes genetisches Material benötigt wird, kann das jedoch die Kosten des Leihmutterschaftsprozesses erhöhen und die die Frage, ob das Material für den Leihmutterschaftsprozess verwendet werden darf, hängt von den Rechtsvorschriften des Herkunftslandes der beabsichtigten Eltern ab.

Arten von Leihmutterschaft - gestacional Leihmutterschaft

 

Leihmutterschaftsgeld: Kompensiert vs. Altruistisch

Die Kosten für ein einzelnes Ersatzprogramm können stark variieren und hängen von einer Vielzahl von Faktoren ab. Finanziell gibt es jedoch zwei Hauptwege, die verfolgt werden können. Je nachdem, welche Gesetze in Ihrem Heimatland gelten, kann es vorkommen, dass entweder nur kompensierte oder uneigennützige Leihmutterschaft erlaubt sind.

Altruistische Leihmutterschaft

Die Altruistische Leihmutterschaft, als besondere Zahlungsstruktur, ist nur in einigen Ländern wie Australien, Kanada und Großbritannien, erlaubt.

Bei dieser Art von Leihmutterschaft erhält die Leihmutter, egal ob traditionell oder gestationell, keine Entschädigung für das Tragen des Kindes. Die Gesetze in einem solchen Land schreiben zwar alle Ausgaben vor, die die Leihmutter als erstattungsfähig geltend machen kann. Jedoch hat sie keinen Anspruch auf eine Entschädigung für ihre persönliche Zeit oder Mühe.

Kompensierte Leihmutterschaft

Kompensierte Leihmutterschaft ist eine Art von Zahlungsstruktur, die es der Leihmutter ermöglicht, Anspruch auf einen zuvor vereinbarten Betrag zu haben. Dieser entschädigt sie für die Zeit und Mühe, die sie mit der Schwangerschaft und der Geburt des Kindes verbracht hat. Diese Geldsumme übersteigt alle medizinischen oder anderen Ausgaben, die während der Schwangerschaft anfallen können. Kompensierte Leihmutterschaft ist in der Regel die bevorzugte Methode in Ländern, die so etwas erlauben. Die Leihmutter wird dann für ihre Zeit entschädigt und die angestrebten Eltern fühlen sich der Leihmutter gegenüber nicht unnötig verpflichtet.

 

Abwicklung der Leihmutterschaft: International vs. Inland

Ob Sie eine Leihmutter suchen, die aus Ihrem Heimatland oder aus dem Ausland kommt, hängt stark von finanziellen und rechtlichen Rahmenbedingungen ab, welche individuell für Ihre Familie gelten.

Internationale Leihmutterschaft

Viele Länder auf der ganzen Welt haben strenge Gesetze, die regeln, welche Arten von Leihmutterschaft erlaubt sind. Vor allem geht es darum, wie Kinder, die durch eine Leihmutterschaft im Ausland zu Welt kommen, ins Heimatland kommen. Länder, die für leihmutterschaftsfreundliche Gesetze bekannt sind, wie die Ukraine, sind eine ausgezeichnete Wahl für jedes Paar, das die Hilfe einer internationalen Leihmutter in Anspruch nehmen möchte. Die internationale Leihmutterschaft ist eine optimale Wahl für viele Paare. Dies liegt daran, dass Leihmutterschaftsprogramme in anderen Ländern häufig viel günstiger sind.

Bei der Wahl eines internationalen Leihmutterschaftsprogramms ist es wichtig darauf zu achten, dass dieses mit den Gesetzen übereinstimmt, die sowohl für das Land, in dem die Leihmutter wohnt, als auch für alle Gesetze, die für die Heimatländer der beabsichtigten Eltern gelten, relevant sind.

verschiedene Arten von Leihmutterschaft - häusliche Leihmutterschaft

Inländische Leihmutterschaft

Inländische Leihmutterschaft ist die erste Wahl für viele Paare, die sich für eine traditionelle Leihmutterschaftsmethode entscheiden. Hierbei wird die Schwangerschaft im Heimatland der beabsichtigten Eltern durchgeführt. Die Gesetze Ihres Heimatstaates bestimmen, ob eine inländische Leihmutterschaft eine passende Option für Sie und Ihre geplante Familie ist oder nicht.

Leihmutterschaftsagenturen

Wenn Sie planen, sich eine eigene Leihmutter zu suchen, ist es wichtig, die Gesetze zu kennen, die diese Praxis regeln. Und das gilt sowohl für die traditionelle als auch für die gestationale, kompensierte oder altruistische Leihmutterschaft. Die Vorgeburtsverträge enthalten in der Regel alle medizinischen Leistungen, allgemeinen Ausgaben und Entschädigungen, die von den beabsichtigten Eltern an die Leihmutter gezahlt werden. Sie erläutern auch die Erwartungen, die die beabsichtigten Eltern an die Leihmutter selbst haben. Insbesondere bei der Wahl einer internationalen Leihmutter wird dringend empfohlen, dass Sie sich für eine Leihmutterschaftsagentur oder -klinik entscheiden, die Ihnen und Ihrer Familie bei diesem Prozess hilft.

Leihmutterschaftsagenturen werden Ihnen dabei helfen, sich durch rechtliche, gesundheitliche und weitere Angelegenheiten zu führen, die der Leihmutterschaftsprozess mit sich bringt. Die Kenntnis der Gesetze über die Leihmutterschaft in Ihrem Heimatland kann unter Umständen sehr unübersichtlich sein, wenn nicht sogar vollkommen unverständlich. Vor allem, wenn es um die Rechte der Leihmutter und des Kindes geht. Diese Problematik kann noch verschärft werden, wenn Sie planen, eine Leihmutter zu engagieren, die außerhalb Ihres Heimatlandes lebt. Es kann ein Alptraum sein, Pässe und Reisedokumente für die Kinder zu erhalten, damit diese im Heimatland der Eltern leben können. Durch die Hilfe einer qualifizierten Agentur oder eines Anwalts, der über Erfahrung in der Bearbeitung solcher Angelegenheiten verfügt, wird dieser Prozess einfacher.

Jede seriöse Leihmutterschaft Agentur wird die Gesundheitsversorgung und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen für ihre Leihmütter während der gesamten Schwangerschaft durchführen. Die Klinik wird auch strenge Screening-Verfahren haben, die vorschreiben, wer sich überhaupt als Leihmutter qualifizieren kann. Die meisten Agenturen bieten sowohl den Leihmüttern als auch den angestrebten Eltern einen friedlichen Rahmen und emotionale Unterstützung während dieses Prozesses.

 

Wir verwenden eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um die Erfahrung Ihres Besuchs zu verbessern. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf Akzeptieren. Wenn Sie dies ablehnen, werden alle Cookies auf unserer Website deaktiviert, obwohl wir Ihnen keine einwandfreie Funktion zusichern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie Ver más